Jonas Weichsel

Debatte 

Da Oldenburg als Hochinzidenzkommune eingestuft wurde, können wir die Ausstellung „Jonas Weichsel – Debatte“ nicht wie geplant am Freitag, den 23. April eröffnen. Neuer Termin wird sobald als möglich bekannt gegeben.

*****

Jonas Weichsel, Jahrgang 1982, studierte an den Kunstakademien Mainz, Düsseldorf und der Frankfurter Städelschule. Er ist Meisterschüler von Judith Hopf. Seine mit ungeheurer Akribie entworfenen Bilder, die in festgelegten Verfahrensweisen produziert werden, wirken nur auf den ersten Eindruck geometrisch und reduziert. Bei näherer Betrachtung ergeben sich vielschichtige Komplexitäten, skulpturale Dimensionen und eine Auseinandersetzung mit dem Ausstellungsraum. Betont wird dieser Aspekt in einer speziell für die Ausstellung im Oldenburger Kunstverein entworfenen und aufwendig produzierten großen Wandmalerei – ein einzigartiges Unikat. Einblicke in sein Bildverständnis gibt Jonas Weichsel auch in Serien, die in seinen Worten „funktionieren wie eine Musik-Kompilation, die mit ihrer Abfolge ein bestimmtes Klangbild erzeugt“. In ihrer Farbigkeit, Maltechnik und räumlichen Interaktion steht das Werk von Jonas Weichsel für eine unverkennbare Position der zeitgenössischen Malerei.

Editionen

Sponsoren

Diese Ausstellung wird gefördert durch:

  • Förderer
  • Förderer
  • Förderer
  • Stiftung Niedersachsen
  • Stadt Oldenburg

Veranstaltungen