Literaturkreis

mit Birgit Elke Schumacher

Der nächste Literaturkreis beginnt am 10. Februar 2022. Er findet donnerstags, von 9.30 Uhr bis 11 Uhr, im Oldenburger Kunstverein statt.

Fang Fang und ihre literarischen Zeugnisse der Zeitgeschichte

  1. Das Wuhan Diary
  2. Weiches Begräbnis

Fang Fang ist eine chinesische Autorin. Wuhan Diary (das Buch ist in Deutsch) ist das Tagebuch von Wuhan. In diesen Aufzeichnungen folgt die einst sehr renommierte Fang Fang den Ereignissen in der im Jahr 2020 für 60 Tage abgeriegelten Millionenstadt Wuhan, ihrer Heimatstadt. In Wuhan vermutet man den Ausbruchsort der Pandemie. Ursprünglich wurde das Tagebuch über das Web verbreitet, immer mal wieder zensiert und unzugänglich gemacht. Diese Beiträge sind durch den engagierten Übersetzer, Michael Kahn-Ackermann nun auf Deutsch zu lesen. Das Buch erschien im September 2021 nun auch als Taschenbuch.

Fang Fang hat ebenfalls ein Buch über die jüngste chinesische Geschichte seit der Kulturrevolution geschrieben. Es heißt Weiches Begräbnis. Sie wurde dafür in China ausgezeichnet. Doch nun ist sie ins Visier des Regimes geraten und selbst dieses Buch innerhalb von China verboten.

Wir lesen die beiden Romane der Chinesin Fang Fang: Wuhan Diary und Weiches Begräbnis. Taschenbuchausgabe oder gebundene Ausgabe.

Geplant sind acht oder mehr Treffen ab 10. Februar 2022. Die Kosten für die Teilnahme stehen erst mit Beginn des Literaturkreises fest. Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen einen ungeteilten Kurs anbieten kann und bitte um vorherige Anmeldung, per Telefon 0441 – 6001055 oder unter birgit.schumacher@ewetel.net

Es gelten die dann aktuellen Vorschriften für Gruppen und Hygieneregeln.