Literaturkreis

Leitung: Birgit Elke Schumacher
Kosten: 10 Vormittage Euro 55
immer donnerstags von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Über Gelesenes unter fachkundiger Anleitung mit anderen Lesern sprechen ist eine Bereicherung und wirkt zurück auf die eigene Lektüre.

Der Narr in der Welt und in der Literatur
Daniel Kehlmann: Tyll

Till Eulenspiegel, dieser Name steht für die Figur des Narren an sich. Was passiert, wenn ein hochkarätiger Schriftsteller wie Daniel Kehlmann ihn in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges versetzt, lässt sich in seinem neuesten Roman nachlesen. Tyll ist dort der Müllerssohn eines ganz besonderen Vaters. Wie damals oft geschehen, gerät der wissbegierige Heiler und Forscher in die Fänger der Hexenverfolger. Spannend wird erzählt von Tylls Abenteuern und dem durch die Religionskriege verwüsteten Land, vom Winterkönig Friedrich von Böhmen, der auch eine Figur aus Shakespeares Welt sein könnte.

Lektüre: Daniel Kehlmann: Tyll, Rowohlt Verlag, sowie ein weiteres Buch.
Der Titel des zweiten Buches steht noch nicht fest.

Beginn: ab 1. Februar 2018, 10 Vormittage

Anmeldung und Information
birgit.schumacher@ewetel.net oder Mobil: 0174-9986661
Anmeldung nach Reihenfolge.